* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     penner
     Miri
     Unbezahlbar
     Chatgespräch
     Die qual der wahl
     sweet
     Brief von einem engel
     Tod einer unschuldigen
     Horror^^
     Black Rainbow
     Immer weiter Kapitel 1-3
     Songtexte
     Richtung Licht Prolog+ Kapitel 1- 4
     Alles wird gut Kapitel 1- 6
     Sprüche
     10 gründe
     Wusstest du schon....?
     Hühnerpartei
     Zitate
     Namen
     Fluch der Karibik
     Bla bla bla






Sie sitzt da, mit einer Klinge in der Hand,
mit Tränen in den Augen, der Blick zur Wand.
Zitternd setzt sie die Klinge an, sie ritzt weiter,
der Schmerz, er zieht durch ihre Glieder.

Für diesen Augenblick, nur einzelne Sekunden,
denkt sie nicht an ihn, die Trauer ist überwunden.
Doch dann, fließen die Tränen wieder über ihre Haut,
dann hört sie seine Worte wieder, und weint Laut.

Mit der Hoffnung, das dieser Augenblick länger ist,
setzt sie die Klinge erneut an, mit mehr Druck, und ritzt.
Ihre Hände werden zu Fäust, und ihr Kopf ist frei,
zwei, drei Sekunden, dann sagt er es wieder, es ist vorbei.

Ein letztes mal setzt sie die Klinge an, weit unten am Arm,
dann fahrt sie los, weit hoch, und es wird ihr sehr warm.
Die Gedanken an ihn sind weg, sie kann es kaum glauben,
dann fällt sie zu boden, und schließt ihre Augen
14.5.07 17:44
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung